Großer Spendenlauf der Grund- und Mittelschule der Maria-Caspar-Filser-Schule Brannenburg

Brannenburg. Die Schüler der Maria-Caspar-Filser-Schule veranstalteten einen großen Spendenlauf zugunsten des Mehrgenerationenhaus-Flintsbach. Das Ziel des Mehrgenerationenhauses ist es, Menschen mit Demenz am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen und ihre Angehörigen in ihrem herausfordernden Alltag zu entlasten. Das Mehrgenerationenhaus-Flintsbach stellt für die Senioren gerade ein neues Sportprogramm zusammen und es sollen Tandem-Räder angeschafft werden, damit betroffene Senioren gemeinsam mit Angehörigen oder Betreuern wieder Rad fahren können. Dafür wurden noch dringend Spenden gebraucht und hier wollten die Schüler der Maria-Caspar-Filser-Schule mit ihrem Lauf helfen!

Insgesamt liefen 190 Grund- und 150 Mittelschüler eine 400m lange Strecke um das Schulgelände. Die Schüler suchten sich im Vorfeld „persönliche Sponsoren“ wie Eltern, Opa, Oma, Tante, Onkel etc.. Für jede gelaufene Runde erhielten die Schüler eine Spende von den Angehörigen. Auf diese Weise kam eine stolze Summe von insgesamt 7000 Euro zusammen, die an das Mehrgenerationenhaus-Flintsbach gespendet wurde.

Die Schüler wurden von den Prechtl-Märkten unterstützt. An den Verpflegungsstationen konnten sich die Läufer mit kostenlosen Getränken, Müsliriegeln und Bananen stärken.

Die Schulleiterin Frau Alexandra Mayr freute ich über das sehr große Engagement aller Schüler.