Gruppenfoto

AUS LIEBE ZUM NACHWUCHS
„Mehr bewegen – besser essen“

Großer Projekttag am 04.02.2015 in Bad Aibling

Paprika, Gurken und Tomaten waren in appetitliche Stücke geschnitten, der Käse gewürfelt und ein leckerer Kräuterfrischkäse diente als Aufstrich für das Vollkornbrot. Verschiedene Saft-Schorlen rundeten das leckere Frühstück ab, das den Auftakt zu einem besonderen Projekttag bildete. Als eine von über 200 Grundschulklassen in ganz Deutschland durfte die Klasse 3a der Grund- und Mittelschule St. Georg in Bad Aibling am Projekttag der Edeka-Stiftung unter dem Motto “Mehr bewegen – besser essen” teilnehmen.

Um 6.30 Uhr waren das Prechtl- und Edeka Team schon vor Ort, beladen mit lauter guten und gesunden Lebensmitteln, einer mobilen Küche, Info-Material  und einem Koffer voller Spiel- und Bewegungsideen.

Was darf und sollte man essen? Mit einer riesigen Ernährungspyramide lernten die Kinder, wie ausgewogen gesunde Ernährung aussehen kann. Wie viel Flüssigkeit brauchen Kinder täglich? Die Schüler erfuhren, wie wichtig es ist, viel zu trinken, um leistungsfähiger zu bleiben, damit man im Unterricht besser aufpassen kann.  “Obst und Gemüse dürft ihr richtig viel essen, darin sind viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten “, lautete die Erklärung der zweiten Pyramidenstufe. Als “Power-Freunde” und gute Energielieferanten lernten die Kinder Kartoffeln, Nudeln oder Reis kennen. Die Spitze der Pyramide zeigte alles, was lecker ist, aber nur in geringen Mengen gesund ist und deshalb nur ab und zu verzehrt werden sollte wie zum Beispiel Pommes, Chips, Eis, Schokolade oder Süßigkeiten. “Stellt auf einem Teller selber eine ausgewogene Mahlzeit für ein Frühstück, ein Mittagessen oder ein Abendessen zusammen”, lautete die Aufgabe für die einzelnen Arbeitsgruppen. Nach kurzer Beratung und einen prüfenden Blick auf die Ernährungspyramide einigten sich die Gruppen auf verschiedene leckere Menüs.

Eine ausgewogene Ernährung sollte immer durch ausreichend Sport und Bewegung ergänzt werden. Das erfuhren die Kids durch verschiedene Ausdauer- und Konzentrationsspiele.

Ein Gericht aus Vollkornnudeln, Rinderhackfleisch und diversen Gemüsesorten rundete diesen außergewöhnlichen Schulvormittag ab. Es war ein spannender Tag mit gesundem Frühstück, Bewegung, Informationen und gemeinsamem Mittagessen.

Unter dem folgenden Link http://www.edeka-stiftung.de/stiftung/de/mediathek/mediathek_3.jsp finden Sie außerdem den Film “Die Jagd nach dem Feueropal”, der kindgerecht Informationen zu Ernährung und Verdauung vermittelt, sowie ein interaktives Spiel, in dessen Mittelpunkt die Themen Ernährung, Bewegung und Verantwortung stehen.

Ernaehrungspyramide