Karriere bei Prechtl

Ein weiterer Karriereschritt ist der Handelsfachwirt:

Handelsfachwirt/ in oder Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel (Abiturientenmodell)

Als Abiturient/in durchlaufen Sie abwechselnd praktische Phasen in Ihrem Trainee-Unternehmen, im Prechtl Frischcenter, und Studienphasen an der Akademie Handel München. Diese sind über 34 Monate verteilt.

In den ersten 18 Monaten qualifizieren Sie sich zum Ausbildungsberuf Einzelhandelskaufmann/-kauffrau . In den darauffolgenden 16 Monaten erwerben Sie die Qualifikation, selbst ausbilden zu können sowie diese Weiterbildung mit dem Abschluss Handelsfachwirt/in zu beenden.

Ein Vorteil dieses Programms ist, dass Sie sowohl im Betrieb als auch in der Akademie Handel in überschaubaren Strukturen arbeiten und feste Ansprechpartner vorfinden.

Sie erhalten Wissen in den Bereichen Unternehmensführung, Lager, Beschaffung, Marketing, Controlling, Personalwesen und Logistik vermittelt. Damit lernen Sie, betriebswirtschaftliche Abläufe und Zusammenhänge besser zu verstehen und strategisch im Markt tätig zu werden.

Handelsfachwirt/ in berufsbegleitend

Eine zusätzliche Möglichkeit, die Weiterbildung zum Handelsfachwirt zu durchlaufen, bietet sich nach der Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau/-kaufmann und nach 1-jähriger Berufserfahrung.

Dazu besuchen Sie über 1,5 Jahren an zwei Abenden in der Woche bei der Akademie Handel Rosenheim einen vertiefenden Unterricht und schließen mit der IHK-Prüfung ab. Die Inhalte der Weiterbildung sind gleichbedeutend mit dem Abiturientenmodell. Auch hier erwerben Sie die Qualifikation zur Ausbildung der Azubis.

Anschließend haben Sie die hervorragende Möglichkeit, eine Führungsposition mit großer Eigenverantwortung in unseren Frischecentern zu übernehmen.

Prechtl-Kompetenzprogramm (PKP)

Dieses hausinterne Weiterbildungsangebot bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf mögliche Führungsaufgaben vorzubereiten.
Sie sind innerhalb dieses einjährigen Programms auch mehrere Wochen in den anderen Filialen tätig und gewinnen Einblicke in die Verwaltung, EDV und den Getränkemarkt.